Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/.sites/377/site226/web/templates/wiener_lebkuchen_2/functions.php on line 194

Lebkuchenkugeln

Zutaten für 20 Stk. 

 
300 g Lebkuchenbrösel  
50 ml  Rum (dieser kann auch mit Likören oder Marmeladen u. Sirup - bei Kindern - ersetzt werden)  
50 g Marmelade (Ribisel, Marille, Himbeer, probieren Sie doch einfach verschiedene Sorten)  
100 g Schokolade (wir empfehlen Zartbitter mit hohem Kakaogehalt)  
etwas Staubzucker, Kakao oder Kokosraspeln zum Wälzen  

Zubereitung

Alles in einer Rührschüssel gut verkneten, und ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Dann aus der Masse ca. Walnussgroße Kugeln formen und in Staubzucker, Kakao oder Kokos wälzen. 

Die Lebkuchenkugerln sollten Sie kühl und verschlossen aufbewahren. 

Außerdem können Sie die Lebkuchenbrösel auch zu gleichen Teilen mit Nüssen, Mandeln und anderen Kernen ersetzen, daß gibt den Lebkuchenkugeln gleich eine noch interessantere Note.